Denis Petersmeyer

Denis Petersmeyer

Mitarbeiter Lager seit 26.09.2016
„Das Leben geht auch nach Schicksalsschlägen weiter – berufliche Neurorientierung bietet dazu Chancen.“

Denis Petersmeyer arbeitete als Elektroniker, bevor er mit erst 17 Jahren durch einen schweren Unfall aus seinem gewohnten Leben gerissen wurde. Nach langwierigen Reha-Maßnahmen blieb Petersmeyer gehbehindert und leidet noch unter Bewegungseinschränkungen von Arm, Hand und Bein auf der rechten Seite.

„Meinen alten Beruf konnte ich nicht mehr ausüben, aber ich war jung und das Leben ging weiter,“ sagt Petersmeyer entschlossen. Er ließ sich im Josefsheim in Bigge zum Fachlageristen umschulen und absolvierte außerdem eine Zusatzausbildung als Verwaltungskraft für Büromanagement im Neurologischen Rehabilitationszentrum Friedehorst, Bremen.

Seit September 2016 arbeitet Petersmeyer halbtags im Lager der Talentfabrik: „Es ist cool hier. Die Arbeit macht Spaß, das Team hält zusammen und ich bekomme Anerkennung für meine Leistung.“